Allegro

Ertrag:
★★★★☆

Haltbarkeit:
★★★★☆

Geschmack:
★★★★☆

Auf Anfrage

Der Name der Sorte, Allegro kommt aus dem Italienischen und steht für “lebhafte” Musik. Genau dem macht die früh tragende Sorte Allegro mit ihrem hohen Produktionstempo alle Ehre und überzeugt dabei mit einer guten Qualität.

Produkt:

Bei der Sorte Allegro  setzt die Abreifung der Blüten etwas später ein, wird aber durch die schnelle Entwicklung der Früchte wieder eingeholt. Die Sorte Allegro produziert viel Blütenstaub und bietet euch einen guten Fruchtansatz bei geringem Anteil von mißgebildeten Früchten bei guten Erträgen, der 20% über Clery liegen soll. Die Früchte sind kegelförmig und haben eine gleichmässige hellrote Färbung mit ausgezeichnetem Aroma.

Anbau:

Die Sorte Allegro ist eine einmaltragende frühe Sorte und eignet sich genauso für die Verfrühung im Tunnel wie auch für den Freilandanbau. Die Blüten befinden sich unter dem Blattwerk und sind deshalb vor leichten Nachtfrösten geschützt.

Pflanze:

Das Wachstum der Pflanze der Sorte Allegro ist einheitlich robust und wenig anfällig für Bodenkrankheiten. So ist die Sorte Allegro wenig anfällig für Rhizomfäule sowie Verticilum-Welke. Ebenso robust ist Allegro gegen Mehltau.

Zurück